Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Häufige Fragen

 

Wo kann ich meine Standplätze kaufen?

Entweder per Mail auf dieser Seite oder bei der Konzertkasse der Allerzeitung in Gifhorn

 

Wie ist der Ablauf am Veranstaltungstag als Aussteller ?

Sie haben ja eine Platzkarte und auf dem Boden steht noch mal genau eingezeichnet von wo bis wo ihr Platz geht.

 

Ab wann kann ich aufbauen ? 

Der Aufbau der Stände soll in der Zeit  von 6 Uhr bis 8 Uhr geschehen, der Verkauf startet um 8 Uhr. Bitte berücksichtigen Sie auf jeden Fall die Anwohner.

 

Kann mein PKW an meinem Stand stehen ?

Leider ist es in der Fussgängerzone nicht möglich den PKW am Stand zu haben

 

Wie baue ich auf und wie wird die Standgebühr berechnet ?

Aufgebaut werden immer genau die gekauften Meter (meist 3 Meter)  maximale Standtiefe beträgt 1Meter (für alle Stände gleich)

 

Warum fährt ein Feuerwehrauto durch den Flohmarkt ?

Die Flucht- und Rettungsgänge müssen zwingend freigehalten werden, zur Kontrolle der Durchfahrsbreite fährt am Veranstaltungstag ein Feuerwehrauto durch die Fußgängerzone

 

Ich benötige mehr Meter als bestellt

Bitte sprechen Sie mit unseren Mitarbeitern vor Ort und halten die Standgebühr für die weiteren Meter gleich bereit (5€/Meter)

 

Sind Toiletten am Veranstaltungsort?

Ja, auf dem Gelände befindet sich ein WC-Wagen. Für die Toilettenbenutzung erlauben wir uns eine kleine Aufwandsentschädigung zu erheben

 

Rückgabe der Platzkarten

Leider ist es nicht möglich erworbene Karten zurück zu geben.

 

Was mache ich mit meinem Müll ?

Müll und sämtliche Gegenstände müssen vom Platz entfernt werden. Bitte nehmen Sie die unverkauften Gegenstände und die leeren Kartons mit. Das Hinterlassen von Müll ist nicht gestattet und wird zur Anzeige gebracht. Es fällt eine Gebühr in Höhe von 100 € an zzgl. der Entsorgungsgebühren. Die Müllkaution berechtigt nicht zum hinterlassen von Müll

 

Müllkaution

Die Müllkaution kann erst ab 14 Uhr von unseren Mitarbeitern ausgezahlt werden.